Kinder brauchen den Wald – Ebersberg hat ihn!

Der Wald ist mehr als nur Holzlieferant oder Am-Wochenende-Spazierzone. Und ein Waldhort ist mehr als Hausaufgaben erledigen und anschließend angebotsorientierte Nachmittage. Wir bringen beides zusammen, damit noch viel mehr daraus werden kann.

Der Freie Waldhort Ebersberg e.V. hat ein Konzept entwickelt, das Kindern nach einem anstrengenden Schultag die Freude am freien und selbstorganisierten Spiel in der Natur verschafft. 5 Tage in der Woche und in den Ferien noch dazu.

Wir hoffen, Sie können sich mit Hilfe unserer Internetseite ein Bild von unserem Waldhort und unseren Zielen machen. Im besten Fall bekommen Sie Lust, uns direkt kennenzulernen. Vereinbaren Sie einen persönlichen Schnuppertermin! Auf unserem jährlich stattfindenden Tag der Offenen Tür sowie auf dieser Homepage finden Sie alle weiteren Informationen.

Jedes Jahr führen wir eine Elternbefragung durch, um bedarfsgerecht planen zu können und um die Bedürfnisse der Familien besser kennenzulernen, damit sie in unsere tägliche Arbeit einfließen können.

Mandala von Kindern des Waldhortes Ebersberg
Schnecken im Waldhort Ebersberg
Waldweg im Waldhort Ebersberg

Kinder benötigen…

…für ihre Entwicklung nicht nur stabile Bindungen zu liebevollen Menschen,
sondern ebenso eine Beziehung zur Natur, indem sie sich aktiv mit ihrer räumlichen und sozialen Umwelt auseinandersetzen. Wir unterstützen sie dabei.

Kinder erfahren…

…und entdecken ihre natürliche Umwelt mit allen Sinnen.
In einer Welt, die von vielen Reizen geprägt ist, ermöglichen Natur und Wald den Schulkindern tiefe, einprägsame Erfahrungen – die sie ihr Leben lang begleiten werden.

Kinder erhalten…

…durch die Waldpädagogik, als pädagogisch inszenierte Lernform,
eine positive emotionale Verbundenheit zur Natur.
Im Hortalltag zeigen wir lokale, regionale und globale Zusammenhänge der Nachhaltigkeit ganz praktisch auf.